TeamSpeak ab so fort offline

und vermissen werde ich den Server nicht. Am 19. September 2009 wurde TS2 von TS3 abgelöst. Ich konnte mich nie mit diesen ganzen Rechtekrams anfreunden der mit TS3 eingeführt wurde. TS2 war da sehr viel angenehmer und lies sich sogar per Webbrowser von Haus aus bequem konfigurieren. Optisch und vom Funktionsumpfang hat sich seit 2009 nicht wirklich was getan. Das Teil sieht immmer noch wie ein Windows Programm aus den 90er aus. Leider gab es 7 Jahre keinen wirklichen Ersatz für einen eigenen Sprachserver bis Discord erschien. Kurz rein geschaut, Server erstellt und sofort begeistert gewesen. Einfaches Rechtesystem wo man auch noch nach 2 Monaten alles nachvollziehen kann. Sehr viel weniger Arbeit da keine Virtuelle Maschine etc. benötigt wird. Man spart Geld und Zeit da man nicht das Betriebsystem und TS selber updaten braucht. Es wurde bis heute auch kein Installer in Form von .deb Packen vom Clienten für Linux erstellt. Warum nicht wissen wohl nur die Leute von TS selber.
Viele User und vor allen Admins tuen sich schwer mit einen Wechsel aber mir ist das egal. Ich ziehe Komfort und Einfaches vor Atbackenes und Umständliches.

Wir hören, schreiben und tauschen uns auf Discord xD
ts-dead discord-life

2 Gedanken zu „TeamSpeak ab so fort offline

  1. Discord ist auch viel praktischer als Teamspeak wegen der kostenfreien App die zudem auch noch sehr gut läuft!

    Ps.: viagra no rx? Machst jetzt auch schon werbung für Opa Pillen XD!

    1. Ich habe das mal weck gemacht, brauchen tue ich das nicht wirklich xD
      Da haben die es irgendwie geschafft ihren Spam in den Beitrag unter zu jubeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.