CubeHistory

Wie kam es zum Namen Cube-Server?
Ganz einfach: Es gibt ein FPS-Spiel namens Cube und dafür hatte ich einen Multiplayerserver aufgesetzt, der ziemlich gut besucht war. Das Video ist vom 03.01.2016:

 

Den Namen cube-server.org habe ich mir am 18.10.2008 registriert. Davor hatte ich wirklich terror001.de, passend zu meinem Nick, welchen ich inzwischen auf Denaris geändert habe. Den CubeTS gibt es seit TeamSpeak2. Das älteste Backup ist von 2006.

Mit Minecraftservern ging es Anfang 2011 los. Es müsste die Beta 1.3 oder 1.4 gewesen sein. Die erste Map von 2011 war einfach mal so zum kennen lernen und so sieht diese auch aus: beschissen xD

Livemaps von den wichtigsten Stationen:
-=#=- Vanilla -=#=- FTB-Lite -=#=- FTB-Lite2 -=#=-
Downloads der Maps: CubeMaps

2011 Der Anfang
Die Map Lief ab der Beta 1.4. Ab da sammelte ich erste Erfahrungen mit Vanillaservern und später bukkit mit Plugins. Damals gab es auch schon WorldEdit und Essentials, wie ein Blick in ein Backup zeigt. Laut den Backups lief diese Map bis Juli 2011 mit der Beta 1.7.

2012 Alitera Bauwelt
Hier startete die Map Anfang 2012 und war auch nur für ein paar Freunde erstellt wurden. Diese lief im Kreativmodus und durch die Osterwoche (Eric) kamen von den Server Adrundal ziemlich viele Leute und bauten sich ihre Gebäude hier vor, um diese dann auf Adrundal im Survival nachzubauen. Diese Map lief bis zum 01.07.2013 also ca. 1.5 Jahre. Sie lief sogar noch eine Weile als zusätzliche Map im Freebuild mit und die Jungs bekamen ein eigenes Portal.

2013 Cube-Paradise, DER Freebuild /MC-1.4.7 bis MC-1.6.4
Den ersten Kontakt mit inuk, den Admin von cube-paradise hatte ich am 18.02.2013. Er hatte einen Sponsor gesucht und ich habe mich angeboten. So nahm alles seinen Lauf mit dem Freebuild. Ich wurde dort Admin und habe im April den ganzen Server übernommen, da er keine Zeit mehr hatte. Da er die Domain cube-paradise.de mir nicht übergeben wollte, lief dann alles unter cube-server.org weiter.
Am 01.07 wurde die Map resettet, da ich die erste Map immer schrecklich fand. Zu viel Schnee und irgendwie kaputt editiert.
Der Freebuild zog sehr viele Leute an, welche heute immer noch ab und an auf den Cube vorbei schauen. Über den Cube haben sich auch einige Leute kennen gelernt und machen jetzt alleine weiter. Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht und es war irgendwie immer was los. Er lief bis zum 06.11.2013, also fast ganze 9 Monate.
Kurzzeitig hatte ich den Freebuild mit neuer Map noch einmal vom 08.11.2014 bis 18.12.2014 in überarbeiteter Form online. Er basierte auf MC-1.7.5 mit den Plugin Carbon, welches die Blöcke aus MC-1.8 nutzbar machte. Der Spawn selber wurde winterlich gestaltet.


2013-2014 FTB-Lite V1, oh weh xD /MC-1.4.7

Im November wurde ich auf Modserver heiß gemacht. Besonders auf FTB-Lite. Also einen Server aufgesetzt und das Teil hatte innerhalb von zwei Tagen über 50 User. Da ich von Mod’s und deren Macken, Bugs, Configs keine Ahnung hatte war der Server richtig schlecht eingestellt. Das scheint die Leute aber nicht gestört zu haben. Die öffentliche Lavapumpe und das /keepchunk kam sehr gut an. Der Server lief bis 03.01.2014.

2014 FTB-Lite V2 /MC-1.6.4
Nach den ersten FTB-Lite Server machte ich einen FTB-Lite2 Server auf. Die Userzahl brach dann zwar ein aber es kamen dann auch viele Leute aus den Ausland. Diese konnten fast alle gut bis sehr gut bauen. Neben den CubeLitePack war es mein technisch am besten eingerichteter ModServer. Leider funktionierte Minefactory nicht richtig und ich habe den Server am 11.02.2014 offline genommen. Er lief etwas über einen Monat. Den Grund für den Fehler habe ich übrigens dank Kuschino erst später mit den CLP raus gefunden. Leider.

2014 Weil es so schön war: FTB-Lite V1 die Zweite /MC-1.4.7
Am selben Tag wo FTB-Lite V2 schloss, machte ich wieder einen V1 auf. Diesmal sehr gut aufgestellt. Die Items wurden in den Rohren angezeigt, der Itemtransfehr zwischen den Welten lief, saubere Plotwelt usw. Hier führte ich meine CubePoints ein, welche man nur durch Voten bekam um sich z.B. Chunkloader zu kaufen, die nicht gecraftet werden konnten.
Dadurch wurde sehr fleißig gevotet und ruck zuck war Platz eins in der FTB-Lite Serverliste erreicht xD. Da konnte ich mir was von der Konkurrenz ala Cheaten anhören.
Aber im Endeffekt sind zu 95% nur Kinder online, die einem eine laggende Maschine nach der anderen hinbauen. Dadrauf habe ich die Lust verloren und der Server ging so langsam zu Grunde. Spawn wurde ständig gegrieft und die Userzahl brach ein. Am 07.06.2014 machte ich den Server dich. Er lief fast 4 Monate ohne einen Mapreset und hat mich und mein Team sehr viel Zeit und Nerven gekostet.

2014 Das CubeLitePack + Kreativ /MC-1.7.10
Als der FTB-Lite Server am Ende war, setzte ich mich mit den CubeTeam hin und wir entwinkelten ein eigenes Modpack. Es gab mehrere Startversuche, bis das CubeLitePack heraus kam. Es ist das ganze Gegenteil von FTB-Lite und hat trotzdem alles zu bieten. Vom Lagersystem bis zur Quarry und fast Bugfrei. Der Weg ist jetzt anders und es muss sich neu eingearbeitet werden. Damit habe ich schon mal den Kindergarten aussortiert, da diese nicht ihr YouTubeVideo nachklicken konnten. Aber auch einigen guten Leuten ist das CLP wohl zu anders bzw. fehlen beliebte Mods. Wer sich aber damit beschäftigt merkt, das es einfach genial ist.
Kurzzeitig hatte ich das CLP offline, da mir der Serverumzug für die derzeit geringe Userzahl zu aufwendig erschien aber dann habe ich es doch gemacht und der Server läuft.
Als ich das CLP offline genommen habe, hatte ich als Ersatz einen kleinen Kreativserver am 05.08.2014 aufgesetzt, welcher seit Mitte 2016 offline ist.

2015 FTB-Lite V1, die Dritte /MC-1.4.7
Da das eigene Modpack CubeLitePack nicht wirklich gut angekommen ist, habe ich den FTB-Lite Server noch einmal aufgesetzt. Diesmal mit neuen, rundem Spawn und eigenem Plugin von Kev entwickelt. Damit gab es eine saubere Lösung für die Unendliche Lavaquelle und ein zu 99% bugfreien Server. Wands, Protagun und Co konnten gefahrlos benutzt werden. Der Server lief so gut wie alleine ohne größeren administrativen Aufwand entgegen den beiden anderen FTB-Lite Servern.
Dieser Server lief von März 2015 bis September 2015.


2015 bis 2018
Ich hatte immer wieder Modpacks zusammen gestellt und auch kurzzeitig passende Server. Teils öffentlich, teils intern. Da wären 2016 das Kreativpack und 2017 Cube-Reloaded, CubeCraft.

2018-2019 CubeClassic /MC-1.7.10
Ist ein eigenes Modpack, was einige Zeit gut angenommen wurde und von Juli 2018 bis Juli 2019 lief, also genau ein Jahr. Es sollte das alte 1.4.7 FTB-Lite Modpack nachbilden, mit ein paar kleineren zusätzlichen Mods.


Was wohl noch kommt?
Durch die Geburt meiner Tochter ist leider keine Zeit mehr für umfangreichere Hobbys. Seit Mitte 2020 ist ein eigenes Modpack, inklusive Server auf Version 1.12.2 in Arbeit. Der Spawn wurde von KUSCHINO gebaut, Grokash hat etwas geholfen. Es fehlt nur noch die Einstellung der Plugins/Mods. Eventuell wird das Modpack gleich auf die 1.16 gehoben, da für diese Version Hybridserver für plugins/mods in Arbeit sind und diese spätestens Ende 2021 erscheinen sollten. Schauen wir mal.

Letztes Update: 16.02.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.