Archiv für den Monat: Juni 2016

FTB-Lite, Cube und multigaming.network

haben was miteinander zu tun? Gar nix xD Jedenfalls noch nicht.

Bei den FTB-Lite Servern haben wir viel zusammen gebaut, gelacht und dank Zollstock auch viele Events gemacht. Gescheitert ist das bei den letzten Server an Lustsoligkeit und vor allen an fehlenden Moderatoren/Supporter, welche sich um die Leute kümmern (wie jetzt beim Kreativserver).
Und genau das hat MN (multigaming.network ist jetzt MN). Zur Blütezeit wurden dort fast 40 Supporter/Moderatoren beschäftigt. Jetzt sind es auch noch sehr viele.
Was sie aber nicht haben sind fähige Builder und einen Admin, welche den Server in „Schwung“ bringen:2016-06-22_23.25.36Einen erneuten Cube FTB-Lite auf zu machen wird sich sicherlich wieder im Sande verlaufen. Was kommt aber dabei raus wenn sich der Cube und MN zusammen tun? Sicherlich DER BESTE FTB-LITE SERVER EVER. Wir bringen das KnowHow mit und MN haben die Supporter/Moderatoren/User.
Kuschino und Grokash können entlich mal einen Spawn entwerfen der sicher über längere Zeit zu sehen sein wird, Kev kann sich mit Plugins brüsten welche aktiv genutzt werden und ich habe meinen Spass da auf den Server einiges los sein wird.
Vieleicht startet auch Zollstock mal wieder den Lite Clienten und bespasst uns mit Events. Viele damalige User lesen hier sicherlich auch noch mit und bekommen auch mal wieder Lust etwas zu liten.
Der Server würde kommplett neu erstellt werden, den jetzigen ersetzen und unter MN laufen. Wir hätten da ziemlich freie Hand wie z.B. die Plotgröße 🙂

Was haltet ihr davon? Seit ihr dabei? Die Leute von MN sind auch schon aus den Stimmbruch raus und man kann mit ihnen lachen. Allerdings ist dort alles „strukturierter“, was vieleicht gar nicht so schlecht ist. Schließich halten sie schon länger durch was die Server betrifft.
Selbstverständlich bleibt beim Cube alles so wie es ist, TS, Seite und vieleicht mal ab und an ein privater Modserver. Ob man nun auf einen anderen Server spielt oder sogar selber erstellt. Ist ja fast das Gleiche 🙂

Minecraft wird immer Resourcenhungriger

KUSCHINO hat mich drauf aufmerksam gemacht das die MC 1.10 Version bei ihm nicht mehr so gut läuft und auch die ersten 30 Minuten stark ruckeln. Da ich exat die selbe Hardware wie er auch habe und ich heute mal Zeit hatte, habe ich mal diverse Tests gemacht.

Intel Core2Duo P9500 @ 2.53GHz
NVIDIA Geforce9600M GT 512MB (Treiber 341.95 vom 01.2016)
4GB DDR3 1066, Dual Cahnnel
Windows 7 64bit, Notebbok LG P310, 13 Zoll, Auflösung 1280×800

Erwähnt sei noch das LeagueOfLegends hier mit 60FPS in den Standarteinstellungen flüssig läuft und im 3DMark2006 fast 5600 Punkte erreicht werden.
Ich habe die 1.10er mit meinen Kreativserver getestet und tatsächlich ruckelt es nur so vor sich hin. Mehr als 10-20 FPS sind am Spawn nicht drin. Auch die leeren Plots bekommen nicht mehr als 25-30 FPS. Wenn man dann noch durch die Gegend fliegt zieht das Laden der Chunks den Clienten runter. Die CPU läuft immer mit 100% Auslastung. Im Singelplayer ist es noch schlimmer, da zusätzlich die Map selber noch gerendert werden muss. Sogar der VLC-Player stockt kurz beim Audiostream wenn die Welt erstellt wird. Schnell fliegen ist da nicht drin. Normales gehen ist gerade noch so erträglich.
Bei der 1.9.4er ist es ein klein wenig besser im Singelplayer. Serverseitig zieht das Chunkloading beim fliegen nicht so dolle und es ist gut spielbar. Die 1.8.9er verhällt sich ähnlich zur 1.9.4er.
Die 1.7.10er  ist sehr viel erträglicher und läuft ganz passabel auf dieser Hardware. Auch ist hier noch Luft für kleinere Modpacks, was bei der 1.8.9 bzw. 1.9.4 nicht mehr wirklich der Fall ist bei fast immer 100% Last alleine in Vanilla.
Die 1.6.4er ist schnell geladen, läuft richtig flott und macht richtig Spass auf dieser Hardware. Hier gehen auch noch größere Modpacks. Mit Optifine und FPS-Boost kann man hier noch richtig viel raus holen. Zur 1.4.7 brauche ich dann wohl nix mehr sagen. Da reicht auch ein 32Bit Beriebssystem und 1GB Ram für Modpacks.

Wenn man als Serverbereiber eine grosse Reichweite haben möchte sollte man zur Zeit nicht höher als 1.8.9 gehen. Auf diversen Serverlisten ist diese Version auch noch am meisten vertreten. Das nicht ohne Grund.
Was ist die Ursache für den Hardwarehunger seit der 1.8? In dieser Version wurde von OpenGL 1.2 auf 2.1 geupdatet, „custom block models“ , „custom item models“ und mehr eingeführt. Auf der einen Seite gibt es mehr Möglichkeiten aber es braucht halt mehr Leistung. Java wird auch noch seinen Teil dazu bei tragen und die Grafik ist auch nicht besser geworden xD
Einen einigermaßen aktuellen i5 mit Mainstreamgrafikkarte sollte es für neuere MC-Versionen schon sein damit man nicht alle Grafikoptionen reduzieren muss.

Einsamen Server mit 1.4.7 Modpack gefunden xD

Man mag es kaum glauben aber rein zufällig habe ich einen 1.4.7 Modpackserver gefunden. Der muss wohl schon Jahre so vor sich dahin dümpeln. Der Admin hatte wohl mal was vor gehabt und der Server muss  in Vergessenheit geraten sein. Das ganze Modpack ist noch schlanker als das FTB-Lite aber trotzdem interessant.
Auf der Seite http://mc.snipers-lair.com/ gibt es das Modpack, eine Livemap und eine kurze Beschreibung. Das ganze ist eine MultiMC instance und der Server ist dort schon eingetragen.
Schon lustig über was man so stolpert.

Creativ-Server ist Online (Beta)

Gestern hatte ich mal richtig Lust den Server so weit fertig zu machen dass dieser zum ersten mal Online gehen kann. Es wäre super wenn Ihr dort mal vorbei schaut. Vor allem um die letzten Bugs zu finden. Oder welche Einstellungen noch sinnvoll wären.
Er läuft auf MC 1.10 und die addy ist: mc.cube-server.org
Viel Spass beim Blöcke setzten.
serverliste

Minecraft 1.10 ist raus

und der noch nicht eröffnete Kreativserver läuft ab jetzt auch mit der aktuellsten MC-Version. PlotMe, WorldEdit und co. wurden angepasst damit die beiden Spawnbauer vieleicht noch ein paar neue Blöcke einbringen können/wollen/müssen xD
Ich habe auch eine Möglichkeit gefunden mit Voxelsniper genauso wie WorldEdit die Resourcen pro User zu beschränken. Ist zwar noch Theorie wird aber demnächst umgesetzt. RollTheCube LoL
2016-06-09_23.05.18

Was wäre wenn

sich das AMIGA OS und nicht Windows durch gesetzt hätte? Das letzte Update vom AMIGA OS 4.1 Final ist am 18. Dezember 2014 erschienen. Inzwischen gibt es richtige Motherboards mit normalen Steckplätzen für Grafikkarten, Soundkarten und mehr. Das ganze ist aber eher ein Hobby für Leute mit einer fetten Geldbörse. Trotzdem ist es ganz erstaunlich was möglich ist. Mit einen AMIGA 500 hat das ganze nix mehr zu tun und das ganze OS ist erwachsen geworden. Die Reaktionszeit vom ganzen OS ist ein Traum. Wenn man bedenkt das alles auf normalen HD’s mit einer 1GHz CPU läuft. Schon geil. Selbst auf SSD’s kommt  Windows da nicht ran.

FTB-Lite-Classic 1.4.7 für 1.7.10

Ich habe gerade langeweile gehabt (TS total leer) und deshalb das gute alte FTB-Lite von 1.4.7 auf 1.7.10 gebracht. Ich weis ich hatte das schon einmal gemacht aber das ist schon eine Weile her. Seit dem wurde wirklich alles auf die 1.7.10 gebracht. Es fehlten damals z.B. die Ducts von Thermal Expansion, die Chargepads, HVs, Miniumstone und es gab noch kein IC2 Classic und Project Red war noch sehr leer (keine Frams etc.). Ladet es euch runter und erfreut euch an den alten Modpack auf aktueller Basis mit geupdateten Mods. Für neuere MC-Versionen wird es das so nie wieder geben. Einige Mods verändern sich total bzw. die Entwicklung wurde gestoppt. Ab 1.8 bzw 1.9 wird eh alles anders.

Wie immer ist es eine MultiMC Instance, die ihr einfach importieren könnt:
https://cube-server.org/misc/files/FTB-Lite-Classic-1.7.10.zip 61.5MB